Antrag auf Entbannung

  • Guten Tag Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich Peter Griffin stelle mit diesem Schreiben einen Antrag auf Entbannung.

    Mir wurde vorgeworfen Ich Zitiere: "Das ich das Team der Brigade13 Verarscht habe". Das wurde mir vor einem halben vorgeworfen.

    Der genauere Grund hierfür war das ich mich im Forum falsch beworben habe, dies habe Ich zweimal gemacht aber mir wurde noch eine Chance gebeben mit der bitte, dass ich das doch Unterlassen solle. Auf diese bitte hörte ich und unterlies es.

    Ich erzählte diese "Geschichte" einem Freund der unter dem Sielernamen "Towlie" bekannt ist.Er machte sich einen Spaß daraus sich im Forum unter meinem Namen anzumelden und sich nochmal unter meinem namen Falsch zu Bewerben. Dadurch wurde ich vom Server Pernament Gebannt und habe im Ts noch kurz mit einem Moderator Gesprochen und ihm alles Geschildert und Verständlicher weiße habe dieser mich auch vom Teamspeak gebannt aber leider geschah für immer und so konnte ich meine Fehler nicht wieder gut machen.

    Hiermit entschuldige ich mich für das was ich getan habe und würde gerne noch eine chance bekommen da dieser Server einer der besten MiLsim Sever ist und ich gerne wieder mit meinen Freunden darauf Spielen würde.

    Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit einem Admin oder einem MP, sodass ich mit diesem noch einmal sprechen kann.

    Ich würde mich freuen Entbannt zu werden.

    Mit feundlichen Grüßen und auf ein Hoffentliches wiedersehen

    Peter Griffin

  • Dein Antrag wurde zur Kenntnis genommen und wird nochmals mit der Führung und der MP besprochen.


    Da gerade das alljährliche Sommerloch ist sind viele im Urlaub oder anderweitig beschäftigt, daher könnte sich eine antwort etwas ziehen. Wir bitten daher um Verständnis.


    MfG Kadash, Stell.MP-Führung.

    Lebt euer Leben ohne etwas zu bereuen, dennoch werdet ihr immer etwas finden das ihr anderst gemacht hättet. Es ist die menschliche Natur, nicht zufrieden zu sein.

  • Ich habe mich jetzt mit ein paar Leuten der MP und auch mit unserer Führung besprochen und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir deinem Antrag keine Zustimmung geben können.

    Tut uns leid dir diese Nachricht zu überbringen, aber wir wünschen dir alles gute auf deinem weiteren Arma-Weg.


    MfG Kadash.

    Lebt euer Leben ohne etwas zu bereuen, dennoch werdet ihr immer etwas finden das ihr anderst gemacht hättet. Es ist die menschliche Natur, nicht zufrieden zu sein.