Logistik / Was soll sich ändern?

Ich erkenne hier glaub ich einige Muster mit den Aussagen die zuvor bereits geäußert wurden die in einander Münden.

Die Logistik scheint Baustelle zu sein.

Aber Dorbedo hat da auf jeden Fall recht, wir können nicht eine Base umbauen um das Problem überhaupt zu versuchen anzugehen. In dem Beitrag zur Logistik-Whitelist gab es schon einige Gedanken die geteilt wurden das die Logistik nicht mehr verwendet wird aufgrund der Inkompetenz dieser und das keine neuen Logistiker kommen, da das Aufgabenfeld zu klein und repetitiv sei. Das man zumindest anfängt zu überlegen was man machen kann ist ein guter Anfang, aber wie ist meiner Meinung nach falsch. Die aggressivsten Änderungen bringen nicht die besten Lösungen. Vergesst nicht das Änderungen auch verträglich seien sollten mit dem Brig-Internen Systemen wie den Zukünftigen Entwicklungen der Kerberos Mission. Ich werde einfach für kommenden Sonntag den 20.05.2018 / 18:00 Uhr einen Termin eintragen wo Ideen besprochen werden können. Im Forum reden die Leute zum teil Themen an die innerhalb weniger Minuten einfacher durch ein Gespräch geklärt wären.

Teilnehmer 3

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Unentschlossene Teilnehmer

Die folgenden Benutzer sind noch unentschlossen:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil:

Teilen

Kommentare 1