Operation Freiheitsschlag III

Hintergrund:


Nach dem gescheiterten Mauerfall 1989 und dem darauf folgenden Umsturz in der Sowjetunion 1991 fehlte es dem russischen Staat an Stärke im internationalen Ansehen. Als Kompensation und vermeintlichen Stärkung des russischen Staats hat die russische Regeirung einen Überfall auf Polen geplant und ausgeführt. Nach dem Sturz der Sowjetunion hatten sich die Ostblockstaaten stark von Russland getrennt und sich dem Westen angenähert und wurden schlussendlich in die NATO aufgenommen.

Aufgrund des Bündnisfalls haben sich die deutsche, französische, britische und amerikanische Regierungen sofort zur Verteidigung von Polen ausgesprochen und haben keine Sekunde verloren die Truppen an die Ostgrenze von Polen zu verlegen. Seit dem Angriff und dem Rückzug von polnischen Kräften, die komplett zersplittert und gebrochen wurden, ist eine Woche vergangen. Heute am 27. März 1992 erhalten wir unsere genaue Befehle.


Die Brigade13 hat den Auftrag die Lücke in der Front zu halten und wenn möglich in Feindesland einzudringen und die Invasion zurückzuschlagen.



Ablauf:



Techcheck:17:00 Uhr - 18:45 Uhr

Einslotten: 19:00-19:15

Führungsbesprechung: 19:15

Missionsstart: Nach Besprechung

Missionsende: Je nach Auftragserfüllung

Ich bitte die Teilnehmer spätestens um 19:15 Uhr anwesend zu sein!!!


Alle Teilnehmer sind eingeladen sich während der Techcheckwoche selbstständig auf dem Eventserver einzuloggen und den User-Techcheck durchuzführen.

Bei Problemen entweder an den Techniksupport oder mich wenden.

Alle Publicspieler sind selbstverständlich eingeladen an diesem Event teil zunehmen wenn sie sich bis zum Teilnahmeschluss anmelden (07.09.2019 15:00 Uhr)



Eigene Kräfte:


4 Trupps Infanterie

1 Logistikabteilung Luft oder Boden

1 SPW Luchs

1 SPz Marder

1 Wiesel MK20

1 Wiesel TOW

1 Fuchs BAT

3 TPz Fuchs



Zivile Lage:


Unbekannt



Feindlage und Bewaffnung:


Diverse Truppengattungen im Einsatzbereich

Truppzahl unbekannt



Ziel:


Einnehmen und Sichern von Gramada

Einnehmen und SIchern von Kosta nicht mehr möglich, da Truppen zusammengezogen wurden zur Verteidigung oder Offensive



Eigene Lage:


Die Brigade hat die Frontlinie gehalten jedoch konnte Kosta nicht eingenommen werden.

Nach dem Rückschlag bei der Offensive werden die Russen warscheinlich Kräfte in Kosta zusammenziehen und zum Angriff übergehen.

Um die Kommandostruktur der MSV (Mechanisierte Streitkräfte) zu stören ist das nächste Ziel die Einnahme von Gramada sowie die Zerstörung des HQs in Gramada

Verlorene Ressourcen werden nicht aufgefüllt

Events in der Welt haben Einfluss auf den Verlauf der Ressourcen



Umgebungsbedingungen:


Operationsbeginn wird um 05:00 Uhr sein. Ab 05:30 Uhr hellt es auf.

Ihre Ausrüstung wird aus unserem Bestand gestellt (Vorgegebene Loadouts).



Durchführung:


Nach Lagebesprechung

Gemäß Befehl des Zugführers



Organisatorisches:


Das Event wird auf dem Eventserver stattfinden.

Das Passwort ist wie immer: brig

Die Mission wird frühzeitig auf den Server gespielt damit die Mods unter der Woche heruntergeladen werden können und man bereits dann den Techcheck durchführen kann.

Bei Fragen rund um die Mission stehen ich selbstverständlich zur Verfügung.






Teilnehmer 16

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

  • Was gebraucht wird

  • Alpha 1-1 SAN

  • Igel | Logistik

    • dede

    1-1 Schütze

  • Ich werde gezwungen mit zu machen D:

  • Slot folgt

  • Spotter

  • Zeus

  • Natürlich mit Dr. Sandsack & Friends anwesend

  • bleibt ja nur noch schütze....

  • Alpha 1-1 MG

    • Jules

    • Kany

    Schütze etc.

    • Skola

    Alpha 1-1 PA

  • Spz Fahrer

  • ZF Schütze / SPz Richtschütze

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil:

Teilen